Suche
Deutsch
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
Titel
Abschrift
Nächste Seite
 

Berichte über himmlische Erfahrungen, Teil 6 –Ein Treffen mit Jesus und dem 1000-armigen Buddha bei einer Reise in den Himmel mit der Meisterin

Details
Herunterladen Docx
Mehr erfahren

Während meiner Meditationen habe ich viele wundersame Erfahrungen gemacht. Zum Beispiel nahm mich die Meisterin zweimal mit in das Reich Gottes.

Das erste Mal als ich dachte, dass mein Körper pulverisiert würde, schickte mich die Meisterin sofort an einen sichereren Ort. Ich habe Jesus Christus bei seinem letzten Abendmahl gesehen.

Beim zweiten Mal sah ich, wie Jesus Christus auf einem hohen Berg zu seinen Jüngern predigte. Ich sah den Saum des Gewandes des Herrn Jesu flattern und seine Lippen sich bewegen. Ich erinnerte mich dann sofort an die Worte der Meisterin: Der Herr Jesus befindet sich auf einer Ebene, die dem Reich Gottes näher ist, und lehrt Menschen, die höher entwickelt sind. Das ist tatsächlich so! Jedes Mal, wenn ich den Herrn Jesus sah, wollte ich unbedingt bei Ihm bleiben. Daher erlaubte er mir, ihn sehr lange anzuschauen.

Die Meisterin nahm mich auch mit in den Himmel, um Blumen anzuschauen. Die Blumen im himmlischen Garten waren frisch, schön und bezaubernd. Sie tanzten rhythmisch. Es war wirklich wunderbar. Ich betrachtete sie glücklich und schweigend. Gleichzeitig huldigte ich auch dem Genie Gottes.

Einmal wurde ich von Maya in ein tiefes Tal gebracht, vielleicht um altes Karma zu bereinigen. Da war kein Angstgefühl. Ich rezitierte den Namen der Meisterin und dann flammte sofort ein intensives goldenes, gelbes Licht auf, und ich kehrte sicher zurück. Ich bin der Meisterin sehr dankbar, dass sie mich noch rechtzeitig gerettet hat. Ich blieb lange im Licht und sah, wie sich das weiße Licht in silberne Fäden verwandelte, die über meinem Kopf hingen.

Ein anderes Mal nahm mich die Meisterin mit, um den Tausendhändigen Buddha zu sehen. Ich befand mich sehr nahe bei ihm. Als ich ihn sah, wusste ich sofort, dass dies ein großer Buddha ist. Er war sehr Respekt einflößend. Dann sah ich ein wirbelndes Paar Hände, die langsam ausgestreckt wurden, dann ein weiteres Paar. Sie drehten sich immer schneller und schneller. Ich dankte ihm mit dem größten Respekt. Ich dankte ihm für die vielen Segnungen, die er mir durch seine Gnade zuteilwerden ließ. Er erlaubte mir zu verstehen, dass er damit beschäftigt ist, fühlende Wesen zu retten, ohne jemals aufzuhören. Zu diesem Zeitpunkt erschien auch der Manifestationskörper der Meisterin in Hunderten und Tausenden verschiedenen Kleidern unterschiedlicher Farbe – lehrte hier, linderte dort Leiden, kümmerte sich um die Flüchtlinge usw. Mein Herz war erfüllt von unendlicher Ehrfurcht und grenzenloser Liebe zu ihr.

Ich hatte wirklich gehofft, die Meisterin in Hsihu am 25. Oktober letzten Jahres, dem Tag der Höchsten Meisterin Ching Hai, zu sehen. Ich fuhr jedoch nicht hin, weil ich etwas Geschäftliches zu tun hatte. Nichtsdestotrotz brachte mich die Meisterin während der Meditation dorthin, um an der Feier teilzunehmen. Ich sah die glückliche Menschenmenge in Hsihu und eine Sänfte, die sie trug, genau wie das, was ich später im Video gesehen habe. Der Unterschied war, dass die Meisterin in der Vision ein sehr helles Licht ausstrahlte. Auch alle Mönche waren von Licht umgeben. In dieser Nacht hörte ich eine Kirchenglocke, die ununterbrochen läutete, danach hörte ich eine sehr harmonische himmlische Musik, die ich zuvor noch nie in meinem Leben gehört habe.

Einmal nahm mich die Meisterin mit in die Hölle, um einen Verwandten vor einer harten Strafe zu bewahren. Ich empfand grenzenlose Dankbarkeit. Die Meisterin ließ mich auch Überschwemmungen in Âu Lạc (Vietnam) und in Australien sehen. Aufgrund der Vision wusste ich fünf bis zehn Tage im Voraus den Ort und die Zeit dieser Ereignisse. Zusammen mit meiner Mutter habe ich für die Sicherheit der fühlenden Wesen gebetet.

Ich danke Dir aufrichtig, Meisterin, und wünsche Deinem heiligen Körper respektvoll gute Gesundheit. Mögest Du jung sein und lange leben, weiterhin Schüler lehren und alle fühlenden Wesen in der Welt retten.

Vegan: Gott liebt die Wohlwollenden.

Jeder Schüler der Meisterin hat ähnliche, andere oder mehr innere spirituelle Erfahrungen und/oder Segnungen in der äußeren Welt; dies sind nur einige Beispiele. Normalerweise behalten wir sie gemäß dem Rat der Meisterin für uns.

Weitere Zeugenberichte können Sie hier anschauen und herunterladen SupremeMasterTV.com/to-heaven

Mehr sehen
Folge  6 / 19
9
2022-02-25
4766 Views
15
2022-05-05
4583 Views
16
2022-12-28
3002 Views
Weiterleiten
Weiterleiten an
Einbetten
Starten bei
Herunterladen
Mobil
Mobil
iPhone
Android
In mobilem Browser ansehen
GO
GO
Prompt
OK
App
Scannen Sie den QR-Code
oder wählen Sie das entsprechende System zum Herunterladen.
iPhone
Android