Suche
Deutsch
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
Titel
Abschrift
Nächste Seite
 

Der Verzehr dieser Pflanzen verursacht weniger Schmerzen und Karma

Details
Herunterladen Docx
Mehr erfahren
Am Samstag, dem 20. April 2024, während ihrer Meditationsklausur für die Welt, ließ uns unsere über alles geliebte Höchste Meisterin Ching Hai (Veganerin) gütig an ihren kostbaren tiefen Erkenntnissen über das Schmerzempfinden der Wesen aus dem Obst- und Gemüse- reich teilhaben und erklärte uns, wie wir uns zum Essen diejenigen aussuchen können, die weniger oder kein Schmerzkarma haben. Die Meisterin sprach auch über die negative Kraft, die die Menschen beeinflusst, das schwierige Leben wirklich erleuchteter Meister, die seltenen Gelegenheiten, ihren Lehren zu folgen, und mehr.

[…] Wenn ihr wirklich weniger Karma haben und den Pflanzen weniger Schmerz, Leid und Kummer verursachen wollt, könnt ihr wählen. Ihr könnt einige besondere Pflanzen oder spezielles Obst wählen. Ich habe ein wenig über die Obst- und Gemüsesorten geforscht, die überhaupt keine Schmerzen oder sehr wenig Schmerzen leiden. […]

Wisst ihr, unser Planet materialisiert sich und wird wertvoll durch die Verdienste aller Wesen auf diesem Planeten, alle kollektiven Verdienste zusammengenommen – so materialisiert sich der Planet und wird lebenswert. Und er würde auch aufgelöst, zerstört und zum Verschwinden gebracht werden, wenn es den Menschen, den Wesen auf dem Planeten, an Verdiensten mangelt. Durch ihre Handlungen, indem sie etwas tun, das dem Aufbau von Verdiensten zuwiderläuft, indem sie Dinge tun, die ihre Verdienste zerstören oder keine Verdienste bringen, werden wir nicht mehr gesegnet, um uns diesen Planeten als Heimat zu erhalten. […]

Wir wissen nicht einmal, was als Nächstes passiert. Die meisten von uns wissen es nicht. Und selbst wenn die Heiligen und Weisen und die hellsichtigen Wesen uns immer wieder sagen: „Wenn ihr weiteren Ärger vermeiden wollt, tut bitte dies, tut das! Lebt rechtschaffen! Tötet nicht, stehlt nicht!“, können die meisten Menschen immer noch nicht darauf hören und diese einfachen Prinzipien praktizieren, um sicher und gesund, normal und ein wahrer Mensch zu sein. Im Gegenteil, sie erfinden alles Mögliche, um die Meister zu verleumden oder ihnen auf jede mögliche Weise Schaden zuzufügen. […] Nicht dass sich die Meister viel um Leben und Tod sorgen würden, aber wenn sie am Leben sind, können sie uns noch vieles lehren. Sie können uns bei unserer spirituellen Erhebung und Verbesserung begleiten und so die Gesellschaft für alle Mitbewohner in der Welt gesünder, geeigneter, sicherer und friedlicher machen. Aber die Menschen lassen sie einfach nicht in Ruhe, geben ihnen keinen Frieden und keinen Komfort, damit sie ihre Arbeit machen können. […]

Versucht einfach, mehr zu meditieren, so viel ihr könnt. Jederzeit, auch wenn ihr im Bus oder im Zug sitzt, verpasst nur nicht eure Haltestelle. Und versucht, den Veganismus und die rechtschaffene Lebensweise zu verbreiten. Das hilft anderen, irgendwie zu erwachen. Und es trägt dazu bei, dass diese Welt ein besserer Ort oder sogar ein Paradies wird – hoffentlich, durch Gottes Gnade. […]

Vergesst nicht, Gott jeden Tag zu danken! Nicht nur während wir zusammen sind, sondern auch in eurer privaten Zeit. Wann immer ihr könnt, wann immer ihr euch erinnert, besinnt euch auf Gott! Dankt Gott! Liebt Gott! Und versucht, alle eure Nächsten zu lieben, die Menschen und die Tier-Personen, die Pflanzen und Bäume auf diesem Planeten! […]

Einzelheiten zur karmaarmen Ernährung, die uns helfen kann, Schmerz und Leid zu minimieren, die wir anderen Wesen zufügen, finden Sie unter: SupremeMasterTV.com/LowKarmaDiet

Zur vollständigen Übertragung der Botschaft der Höchsten Meisterin Ching Hai schalten Sie bitte ein am Freitag, dem 26. April 2024, bei Zwischen Meister und Schülern.
Mehr sehen
Neueste Videos
32:08
2024-05-30
610 Views
46:11

Die Lage der heiligen Paläste

2024-05-29   12676 Views
2024-05-29
12676 Views
28:40
2024-05-29
917 Views
2024-05-28
583 Views
39:17

Bemerkenswerte Nachrichten

2024-05-28   178 Views
2024-05-28
178 Views
33:02
2024-05-28
1203 Views
2:40

The True Cost of Meat

2024-05-27   581 Views
2024-05-27
581 Views
Weiterleiten
Weiterleiten an
Einbetten
Starten bei
Herunterladen
Mobil
Mobil
iPhone
Android
In mobilem Browser ansehen
GO
GO
Prompt
OK
App
Scannen Sie den QR-Code
oder wählen Sie das entsprechende System zum Herunterladen.
iPhone
Android