Suche
Deutsch
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
  • English
  • 正體中文
  • 简体中文
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Magyar
  • 日本語
  • 한국어
  • Монгол хэл
  • Âu Lạc
  • български
  • bahasa Melayu
  • فارسی
  • Português
  • Română
  • Bahasa Indonesia
  • ไทย
  • العربية
  • čeština
  • ਪੰਜਾਬੀ
  • русский
  • తెలుగు లిపి
  • हिन्दी
  • polski
  • italiano
  • Wikang Tagalog
  • Українська Мова
  • Others
Titel
Abschrift
Nächste Seite
 

Esst kein Fleisch, damit die Welt friedlich und der Planet gesund wird

Details
Herunterladen Docx
Mehr erfahren

Host: Am Montag, dem 10. Januar 2022, nahm sich unsere über alles geliebte Höchste Meisterin Ching Hai während ihres Meditationsretreats für die Welt etwas kostbare Zeit, um einige Team-Mitglieder von Supreme Master Television anzurufen und eine Geschichte vorzulesen aus „Schatzkammer der jüdischen Folklore“, zusammengestellt von Nguyễn Ước. Vor der Geschichte ließ uns die Meisterin gütig an ihren Erkenntnissen teilhaben, indem sie verschiedene Fragen des Teams beantwortete.

(Hallo, Meisterin! Hallo!) […] Wie geht es euch? (Es geht uns gut. Es geht uns gut, Meisterin.) (Wie geht es Dir, Meisterin?) Ja, mir geht’s gut. Ich habe gerade einen schwarzen Gürtel bekommen. (Oh, wow! Wow!) Ja. Wurde mir aus Taiwan (Formosa) geschickt. (Oh! Wow!) (Wow!) Oh, wow! (Klasse!) Was denkt ihr denn?

Ich war immer viel mit meiner Großmama zusammen. […] Meine Großmama war immer gesund. (Toll!) Ja, als sie etwa in meinem jetzigen Alter war, arbeitete sie noch. (Ach!) Und ich musste ihr Geschichten vorlesen. […] Sie war immer gesund, und war ein sehr, sehr fröhlicher Mensch. […] Sie war zwar immer gesund, aber im Winter hatte sie Schmerzen. Ich vermute, sie hatte keine dicke Matratze. (Aha!) Früher, als ich eine dicke Matratze hatte, hatte ich weniger Schmerzen und Wehwehchen. Aber egal, ich komme damit zurecht. Ich ziehe ständig um und verliere alles. Bekam aber einen schwarzen Gürtel. Er wurde mir aus Taiwan (Formosa) geschickt. Ja, freut euch nicht zu früh – mein Arzt hat ihn mir geschickt. (Oh!) Man legt ihn sich um die Taille, um sich warm zu halten, und (Ach ja.) (Verstehe.) das mindert irgendwie die Schmerzen. […] (Hoffen wir, es nützt etwas.) Gibt’s gute Neuigkeiten? […]

(Ich möchte etwas mitteilen, das ich neulich gesehen habe.) Sprich! (Erst vor ein paar Tagen kritisierte Papst Franziskus Paare, die lieber Haustier-Personen haben als Babys,) Schon wieder! (ja, er sagte: „Es ist egoistisch.“) Ja. (Wie denkst Du, Meisterin, darüber?)

Ich will überhaupt nicht mehr über diesen Kerl nachdenken. Er quasselt nur. Er sagt nur gelegentlich etwas, das im Trend liegt, (Ja, Meisterin.) in Mode ist. Was kümmert es ihn, ob es egoistisch ist, Babys zu haben oder nicht? Für ihn ist es ja sogar in Ordnung, Babys im Mutterleib oder bereits lebendig geborene umzubringen. Was weiß er denn von egoistisch oder nicht egoistisch? (Ja.) Diese Menschen entscheiden sich von vornherein für Haustier-Personen, anstatt Babys zu töten. […]

Wobei andere Leute die Babys einfach töten, und er hat sich kaum dazu geäußert, (Ja, Meisterin.) nur mit ein, zwei Worten. Und dann heißt er all die Mörder der Babys im Vatikan willkommen. (Genau.) Macht einen Kniefall vor ihnen oder schäkert mit ihnen, zwinkert oder blinzelt ihnen zu, was auch immer. (Ja, Meisterin.) Es ist also alles Heuchelei. (Ja, Meisterin.) Es ist einfach stupide. Ein langweiliger Blödian und bösartig. (Ja, Meisterin.) Wenn ihr meine Meinung wissen wollt.

(Es leuchtet aber schon ein, was er sagt. Das ist das Problem. Es scheint einfacher zu sein, sich um Tier-Personen zu kümmern als um Kinder.) Ja, ja. Ja, ja. Einfach trendiges Zeug. (Okay, Meisterin.) Er sagt, was im Trend liegt, was angesagt ist. (Oh.) Nur um anderes zu vertuschen, um wieder eine Art Schadensbegrenzung zu betreiben, oder er brabbelt einfach, was der Teufel von ihm hören will, nur (Oh ja, Meisterin.) um seine Position im Vatikan zu halten. (Ja. Verstehe. Ja, Meisterin.) Wenn er weiter all diese Dinge gegen Gott sagt, gegen Jesus, und sich für Abtreibung ausspricht … ich dachte aber, seine Leute seien alle Abtreibungsbefürworter. (Ja.) Was ist also falsch an Leuten, die sich für Haustier-Personen entscheiden? (Ja. Richtig.)

Was kann er denn, da er ja niemanden verurteilt, der sein Baby, den Fötus, im Mutterleib tötet, schlecht daran finden, wenn Leute sich für Haustier-Personen entscheiden? (Ja, Meisterin.) (Das ist wahr.)

Und sie schenken den Tier-Personen ihre ganze Liebe. Die armen Tier-Personen, laufen da draußen herum. Sind hungrig, nur Haut und Knochen, vergiftet, geprügelt und misshandelt. Oh, mein Gott! Und jetzt macht er einfach den Mund auf: Haustiere Babys vorzuziehen ist ,egoistisch‘.“

Was weiß er denn schon? Was kümmert ihn das? (Ja.) Er will die Leute nur wieder täuschen, damit sie denken: „Ach, so schlimm ist er doch gar nicht.“ (Genau.) (Ja, Meisterin. Verstehe.) Oder er verwirrt die Menschen, lässt sie nicht wissen, was er jetzt ist. (Ah, richtig.) (Ja.) Er war vorher so böse, ist er jetzt nicht mehr böse? Hat er sich geändert? Hat er sich gebessert? Ist er besser geworden, zum Gott-ismus bekehrt worden, oder nicht? (Ja.) (Stimmt.) Die Leute sollen einfach abgelenkt werden und all die schlimmen Dinge vergessen, die er getan und gegen Gott gesagt hat, gegen Jesus, gegen die Kirche, gegen jegliche moralische Normen in der Gesellschaft. (Ja.)

„ Kasarani Stadium, Nairobi, Kenya Nov. 27, 2015 – Francis: In diesem Gegenstand liegt die Geschichte des Scheiterns Gottes. Es ist der Weg des Kreuzes. “

„ New York City, United States, Sept. 24, 2015 – Francis: Wir sind Schüler Jesu Christi. Und sein Leben endete, menschlich gesehen, mit einem Misserfolg. Er scheiterte am Kreuz. “

„ Villavicencio, Colombia – Sep. 8, 2017 – Francis: In Jesu Adern fließt heidnisches Blut. “

„ Media Report from WION Jan. 7, 2022 – Reporter(m): Im Jahr 2015 erschütterten seine Äußerungen zur Geburtenkontrolle das Internet. Er sagte den Katholiken, sie sollten verantwortungsvolle Eltern sein und sich nicht wie Kaninchen vermehren. Im selben Jahr geriet er ins Visier der Öffentlichkeit, weil er die Terroranschläge auf Charlie Hebdo als Reaktion auf Provokationen gegen den eigenen Glauben bezeichnete. Er sagte, wenn jemand meine Mutter beleidigt, „wartet ein Fausthieb auf ihn“. Sechs Jahre später ist er wieder einmal in den Schlagzeilen. Diesmal wegen seiner Bemerkungen über Haustiere. Der Papst sagt, Haus- tiere dürfen kein Ersatz für Kinder sein. Bei einer Katechismusstunde im Vatikan über Elternschaft drängte der Papst die Menschen, mehr Kinder zu bekommen und nicht egoistisch zu sein, indem sie Hunde und Katzen adoptieren. Die Äußerungen des Papstes verbreiteten sich wie ein Lauffeuer. Die Menschen erinnerten ihn sofort an den Bibelvers: „Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet.“ Einige kritisierten den Papst, weil er andere als egoistisch bezeichnete, obwohl er entschieden habe, selbst keine Kinder zu bekommen. Manche warfen ihm die Förderung von Sexismus und die sogenannte „Fetischisierung von Gebärmüttern“ vor. Und andere verbreiteten Bilder von ihren Haustieren, bekundeten, sie seien stolze egoistische Eltern, und drückten ihr Bedauern über die Äußerungen des Papstes aus. Es gab auch eine ganze Reihe von Reaktionen, die die vielen Probleme ansprachen, die die katholische Kirche plagen, wie etwa katholische Priester, die des Kindesmissbrauchs beschuldigt werden. “

Das ist nur ein billiger, niederträchtiger Trick. (Stimmt.) Uns täuscht er nicht, nur diese Dummköpfe. Intelligente Leute durchschauen das sofort. (Ja, Meisterin.)

Sonst noch etwas? (Ja, Meisterin.)

(CNN kritisiert auch den Papst wegen seines Kommentars, Paare, die Haustiere Kindern vorziehen, seien egoistisch; und CNN sagt, er habe Unrecht.) Der Papst hat Unrecht. (Ja.)

Natürlich hat er Unrecht. Er hat sich in die Entscheidung anderer, in das, was sie tun wollen, nicht einzumischen. (Ja.) Wenn er durch sein eigenes Handeln die Entscheidung für Abtreibung unterstützt und mörderische Wesenheiten wie Biden und Pelosi empfängt, dann hat er kein Recht, den Mund aufzumachen und etwas anderes zu sagen. (Ja, das stimmt.)

Menschen, die sich für Haustier- Personen entscheiden, haben auch das Recht, das zu tun. (Ja.) Zumindest töten sie die Haustier-Person nicht, töten keine Babys im Mutterleib. (Nein, Meisterin.) Vielleicht können sie sich keine Kinder leisten. Können sich vielleicht nur eine winzige Wohnung leisten. Und haben dann auch eine winzige Haustier-Person. (Ja.) (Ja.) Eine Vogel- oder kleine Hund- Person oder nur eine Hund- Person, das ist kein großer Unterschied, aber Babys brauchen etwas mehr. (Ja.) Wenn sie sich das also nicht leisten können, ist es eben so. Besser als Gelegenheitssex zu haben und die Babys dann zu töten. (Ja. Ja.) (Natürlich.)

Dieser niedrige IQ, dieser Abschaum von Franziskus, hat also kein Recht, etwas zu äußern. Er hat keine Autorität; niemand erteilt ihm die Befugnis, das zu sagen. Nur weil er dort sitzt, durch Betrug, weil seine Bande für ihn gestimmt hat, (Ja.) heißt das noch lange nicht, dass er ein guter und würdiger Diener des Volkes ist. (Ja, das sehe ich auch so. Verstehe.)

„ Eine geheime Sekte von Kardinälen hat sich in ihrem Stolz und ihrer Arroganz offen damit gebrüstet, eine Verschwörung gegen die katholische Kirche angezettelt zu haben. „Die Gruppe wollte eine drastische Reform der Kirche, um sie ,viel moderner‘ zu machen, und Kardinal Jorge Bergoglio sollte sie anführen.“ Kardinal Danneels, 24. September 2015 “

„ Media Report from VTM Nieuws – Sept. 23, 2015 - Cardinal Danneels: St. Galler Gruppe ist ein etwas hochtrabender Name. Aber in Wirklichkeit, nannten wir uns selbst und diese Gruppe: „Die Mafia“.

Reporter (f): Als Papst Johannes Paul II. im Jahr 2005 starb, schob die Gruppe bereits den jetzigen Papst (Franziskus) in den Vordergrund. “

„ Dr. Jürgen Mettepenningen: Im Jahr 2013 erreichte diese Gruppe in gewisser Weise tatsächlich ihr Ziel, insbesondere durch die Wahl von Papst Franziskus. Man kann sagen, dass, durch seine Mitwirkung in dieser Gruppe, Kardinal Danneels zu denjenigen gehörte, die Wegbereiter für die Wahl von Papst Franziskus war. “

„ Kanonisches Recht Nr. 81 Die wahlberechtigten Kardinäle dürfen keine Verhandlungen, Verträge, Versprechen oder sonstige Verpflichtungen eingehen, die sie binden würden, einer bestimmten Person oder Personen ihre Stimme zu geben oder zu verweigern. Sollte dies dennoch geschehen, sogar unter Eid, verfüge ich, dass eine solche Verpflichtung null und nichtig und niemand verpflichtet sein soll, sie einzuhalten; und ich lege hiermit die Strafe der automatischen Exkommunikation (latae sententiae) fest. “

„ Excerpt from 'The Pope Is Hiding Something Anient From The Public': Ich fühle mich jetzt, da ich sicher bin, dass der Papst der Antichrist ist, viel freier. - Martin Luther

Priest (m): Wir nennen ihn „Heiliger Vater“.

Man (m): „Heiliger Vater, bitte verzeiht mir.“

Barack Obama: „Heiliger Vater.“

Reporter (m): Sie werden diesen Titel sehr oft hören. Dieser Mann, Bergoglio, Franziskus, der sprechende Papst, seine Vorgänger, Johannes Paul II, Papst Benedikt, Johannes Paul I, Papst Paul, Papst Johannes XXIII, Papst Pius.

Second Man: Da könnt ihr weit zurückgehen, Leute, ich spreche von Jahrhunderten.

Reporter(m): Diese Männer sind Ersatzgötter, und diese Männer haben den Titel „Heiliger Vater“ angenommen.

Interviewee (m): Er trägt die Titel Gottes. Er trägt den Titel „Heiliger Vater“. „Oberhaupt der Kirche“. Er ist nie für die Kirche gestorben, sondern hat diesen Titel von Christus gestohlen.

Q(m3): Jesus sagte: „Und sollet niemand Vater heißen auf Erden; denn einer ist euer Vater, der im Himmel ist.“ Dennoch haben die Päpste den Namen „Heiliger Vater“ angenommen, zusammen mit allen Autoritäts- ansprüchen, die mit einem solchen Titel verbunden sind. “

„ General Audience ST. Peter's Square, Vatican City June. 25, 2014 - Francis: Es gibt Menschen, die glauben, sie können eine persönliche, direkte und unmittelbare Beziehung zu Jesus Christus außerhalb der Gemeinschaft und der Vermittlung der Kirche haben. Dies sind gefährliche und schädliche Versuchungen. “

„ Excerpt from 'The Pope Is Hiding Something Anient From The Public': Aber in der Bibel sagt Jesus: „... Siehe, ich habe vor dir eine Tür aufgetan, die niemand zuschließen und niemand auftun kann …“ Der Apostel Paulus warnte, dass „Wenn ein Mensch ... oder ein Engel vom Himmel ... euch ein anderes Evangelium predigt ... so sei er verflucht.“ Jesus sagte von sich selbst, „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater, denn durch mich.“ Doch trotz dieser biblischen Warnungen haben die Päpste wiederholt behauptet, sie seien Gott gleich, über Gott. “

Er ist nicht würdig, die Füße eines Taxifahrers oder Straßenkehrers zu waschen, das sage ich euch. (Ja, Meisterin.) (Nein.) Er ist so schmutzig, dreckig, dumm, niederträchtig (Ja.) und brutal; denn wenn man Brutalität unterstützt, heißt das, man hat die gleiche Mentalität. (Ja, das stimmt.)

Noch mehr Fragen? (Ja, Meisterin.)

(Papst Franziskus hat den zweiten Mann der vatikanischen Glaubenskongregation abgelöst, der für das Dokument zuständig war, das LGBTQ-Paaren den Segen der Kirche verweigert.)

„ Media Report from WION – Mar. 16, 2021 - Reporter (f): Der Vatikan hat die Segnung gleichgeschlechtlicher Beziehungen untersagt. In dem jüngsten Dekret, freigegeben von Papst Franziskus, hat der Vatikan erklärt, dass Priester gleichgeschlechtliche Partnerschaften nicht segnen können. Die römisch-katholische Kirche hat solche Beziehungen als „nicht dem Plan des Schöpfers gemäß“ beschrieben. In der Erklärung heißt es außerdem, ich zitiere: „[Gott] segnet die Sünde nicht und kann sie nicht segnen.“ „Die Kirche hat nicht und kann auch nicht die Macht haben, Vereinigungen von Personen gleichen Geschlechts zu segnen.“ “

„ Media Report from RomeReports.com – Jan. 12, 2022 Reporter (f): Der zweitranghöchste Beamte, Giacomo Morandi, arbeitete an den Dokumenten, die die Ansichten der katholischen Kirche über die Segnung homosexueller Partnerschaften erklärte. Der Papst sucht nun nach einem Ersatz, der in der Nachfolge Erzbischof Morandis dessen wichtiges Dezernat im Vatikan übernimmt. “

(Klingt wie eine gute Nachricht, Meisterin.) Er hat nur Sündenbockfunktion. Deshalb darf er auch alle Titel behalten – Erzbischof. Das wurde ihm sogar persönlich vom Papst garantiert. Er sucht sich einfach einen Sündenbock. Er selbst sollte für immer aus dem Vatikan geworfen werden und verschwinden, den Menschen aus den Augen gehen. (Ja, Meisterin.) Denn wäre er nicht einverstanden, würde auch die Nummer zwei, wer immer der Mächtigste dort ist, es nicht wagen, das zu veröffentlichen. (Ja.) Nichts kann ohne P Franziskus‘ Zustimmung getan werden: (Ja, genau.) Der Sekretär ist nur ein Sündenbock. Nur ein Sündenbock. Feigling!

Er hat zu viel Druck von dieser Gruppe (Ja.) und wahrscheinlich auch von anderen, stillen Druck von der Öffentlichkeit. (Verstehe.) Natürlich, weil das wirklich ungerecht ist. (Ja, das ist es.) Wenn er dem zustimmt oder „Spitzenpolitiker“ wie Biden und Pelosi, die Babys ermorden - unschuldige Föten und Babys im Mutterleib - und gleichzeitig die gleichgeschlechtliche Ehe verurteilen, in seine Privatgemächer lässt oder einen Kniefall vor ihnen macht, was zum Teufel ist das? (Verstehe. Ja.) Natürlich ist er unter Druck, jetzt hat er sogar einen Brief an eine Nonne in Amerika geschrieben, die sich seit 50 Jahren um homosexuelle Angele- genheiten kümmert, und lobt sie sogar.

Seht ihr, ich sagte ja, er sagt, was im Trend liegt. (Ja, Meisterin.) Und er biedert sich rundum an. Vielleicht will er auch nur etwas sagen, etwas tun, um die Leute zu verwirren, damit sie nicht wissen, ob er der Teufel oder doch gut ist. (Verstehe.) Er verwirrt die Leute, vertuscht und betreibt Schadensbegrenzung. (Ja, Meisterin.) So abscheulich. Über ihn zu reden, macht mich krank. Und doch ist es besser als nicht. (Ja.) Aber wen kümmert, was er sagt.

Ich habe euch schon mal gesagt, die Homosexuellen heiraten einfach, sie brauchen die Kirche nicht, sie können sogar zu anderen Kirchen gehen. (Ja.) Alles ist möglich, wenn sie es wollen. Sie sind nicht auf die katholische Kirche angewiesen. (Ja, genau.) Selbst wenn sie einer Gehirnwäsche unterzogen wurden und an diese katholischen Priester glauben, so haben Kirche und christliche Lehren, Jesu Lehren, nichts mit dieser Bande zu tun. Ja? (Ja, Stimmt.) Haben nichts zu tun mit Vati-Gang oder Papst oder Pups oder Pips oder Pops oder was auch immer. (Ja, Meisterin.)

Ihre Ehe hat einzig mit Gott zu tun. Sie müssen nicht einmal in eine Kirche gehen. Sie können auch in buddhistische Tempel gehen. (Ja.) Niemand verlangt etwas von ihnen, niemand kritisiert sie, nichts. (Ja.) Oder in eine muslimische Moschee. Auch dort wird Gott angebetet. (Ja, ja.) Oder sie bleiben einfach zu Hause, laden Freunde und Familie ein und beten zu Gott. (Ja, Meisterin.) Beten zu Gott, preisen Gott und danken Gott dafür, dass Sier ihre Ehe segnet. Das ist genug. [...]

Ich verachte diese ganze Vati-Gang. Solche Typen widern mich an. Er und seine Vati-Gang-Clique. Sie sind Teufel. Das ist ganz klar. (Ja, Meisterin.) Ich kann gar kein Ende finden. Denn Biden und Pelosi haben die Macht und nutzen sie, um Menschen zu töten, anstatt für sie zu sorgen. (Ja, das stimmt.) Kinder und Säuglinge sind doch unschuldig, Mann. Und Jesus sagte: „Lasset die Kinder zu mir kommen, denn ihrer ist das Himmelreich.“ Jesus sagte, Kinder gehören zu Gott. Kinder tragen das Reich Gottes in sich. Das Reich Gottes gehört sogar den Kindern. (Ja, Meisterin.) Wie können sie es also wagen? Es wagen, Babys im Mutterleib zu töten, unschuldige Kleinkinder und Teenager zu vergewaltigen usw. und sich heilige Priester zu nennen?

Oh, Mann! Viele Leute schickten massenhaft Rosen an Pelosi (Ja.) und baten sie, ihre Meinung zur Abtreibung zu ändern. Aber sie beharrt aufs Töten. (Ja, verstehe.) Darauf, gewissenlos, schamlos und ohne Reue zu morden, ob ihr es glaubt oder nicht. Sie will eisern am Abtreibungs- gesetz festhalten, (Ja.) um mehr Babys töten zu können, damit sich ihre Bande fanatischer Dämonen an ihnen satt essen kann. (Oh!) Sie ist eine von ihnen. Biden ist einer von ihnen. Ich sag’s euch immer wieder. (Ja.) Vielleicht glauben andere Leute mir ja nicht, aber ihr wisst Bescheid, es ist so logisch. (Ja.) Stellt euch vor, die Leute sagen es ihr durch Rosen, so sanft und liebevoll, aber sie ist trotzdem so knallhart, ist derart gefühllos, dass sie sich für Mord entscheidet, statt fürsorglich und liebevoll zu sein. (Verstehe.) Und da geht es noch gar nicht um himmlische Barmherzigkeit, nur um die von Mensch zu Mensch. Wie kann ein Mensch kein Erbarmen mit einem anderen Menschen haben und so gnadenlos töten? (Ja.) Nur weil es möglich ist. (Ja, Meisterin.) Die Anordnung, Unschuldige zu töten, betrifft sie selbst ja nicht. Hätten Pelosi und Biden gewollt, dass ihre Mütter sie schon im Mutterleib in Stücke hätten reißen lassen? (Natürlich nicht.) Natürlich nicht! Und jetzt, wo sie am Leben sind, es ihnen gutgeht, sie von den Steuerzahlern durchgefüttert werden, verwandeln sie sich in gewissenlose Mörder. (Ja, Meister.) Daran erkennt ihr, dass sie Teufel sind. (Ja.) Man muss kein Hellseher sein, um das zu sehen. (Ja.)

Alle, denen Morde an Unschuldigen in irgendeiner Weise Freude bereiten, sind Teufel. (Ja, Meisterin.) Sie sind schlimmer als die schlimmsten Verbrecher in der Gesellschaft. Ich weiß nicht, warum das Gesetz ihnen nicht einfach Handschellen verpasst und sie mehrfach lebenslang ins Gefängnis verfrachtet. Keine Sorge. Die Hölle wird es tun. In der Hölle wirft man sie für immer ins Feuer. (Wow!) Diese Menschen können weder nach dem Gesetz der Himmel noch nach dem der Hölle Nachsicht erwarten. Die Höllen haben auch ihr Gesetz. Sie sind ja da, um die Sünder zu bestrafen. (Verstehe.) Und diese Typen sind die größten Sünder von allen in den Universen. Sie kommen nicht ungestraft davon. (Wow!) Niemals. Sie kommen nie wieder aus der Hölle, um anderen zu schaden, um unschuldigen Babys, Kleinkindern und so zu schaden.

Und trotzdem lässt der Papst sie die Kommunion empfangen. Das heilige Ritual des Christentums. (Ja.) Was hat er also zu sagen? Nichts. Sein bluttriefender Mund hat nichts zu sagen. (Ja, genau.) Auch dass er dazu schweigt, reicht nicht. Er sollte einfach verschwinden. Er sollte abhauen, den Menschen aus den Augen gehen, damit er nie wieder mörderische, für die Menschheit schädliche Dinge unterstützt. (Ja, Meisterin.) Oh, ich kann euch nie genug über all das erzählen. [...]

„ Media Report from Euronews Jan, 12, 2022 - Reporter (f): Laut Weltgesundheitsorganisation wird mehr als die Hälfte der Europäischen Region innerhalb von sechs bis acht Wochen mit der Omikron-Variante infiziert sein. Nach Angaben der WHO wurden in der ersten Woche des Jahres 2022 mehr als sieben Millionen COVID-19-Fälle gemeldet, das entspricht einer Verdoppelung der Zahlen von zwei Wochen zuvor. “

„ Media Report from Domocracy Now! Jan, 7, 2022 - Reporter (f): Am Montag meldeten die USA einen Tagesrekord von einer Million Neuinfektionen. “

„ Media Report from WPBF 25 News Jan, 6, 2022 - Reporter (f): „Flurona“ hat jemand, der sowohl mit der Grippe als auch mit dem Coronavirus infiziert ist. Und obendrein wurde eine neue COVID-Variante in Frankreich entdeckt. Sie heißt IHU. “

„ Media Report from DW News Jan, 5, 2022 - Prof. Antoine Flahault: Ein Virus verursacht lieber keine Schäden im menschlichen Körper, denn je länger der Körper lebt, desto mehr kann das Virus sich vermehren und replizieren. Jedes Mal, wenn sich das Virus vermehrt, steigt das Risiko, dass neue Varianten entstehen. “

„ World Health Organization (WHO) Media Briefing Jan. 6, 2022 - Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus: Wie schon frühere Varianten zwingt Omikron Menschen ins Krankenhaus und tötet Menschen. “

„ Media Report from Euronews Jan, 12, 2022 - Dr. Hans Kluge: Und es wird sogar diejenigen infizieren, die schon zuvor infiziert oder geimpft waren. “

Ich sagte doch, kaum ist eine Variante geheilt, entsteht eine andere. (Ja.) Und jetzt heißt es schon, dass Omikron sehr gefährlich ist. (Ja, Meisterin.) Früher hieß es: „Nur mäßig.“ Und jetzt ist es gefährlich. Viele Kinder stecken sich an. Vorher bekam man so jung nicht so leicht COVID, Wisst ihr, diese Gruppen, die eigentlich nicht als gefährdet gelten, (Ja, Meisterin.) haben jetzt dieses Omikron und erkranken in großer Zahl.

„ Media Report from India Today Jan. 11, 2022 - Sb 5 Reporter (f): Obwohl die neue Variante des Coronavirus vermutlich milder ist als Delta, kommen in Amerika immer mehr Kinder unter fünf Jahren ins Krankenhaus. Letzte Woche wurde eine Rekordzahl von Kindern ins Krankenhaus eingeliefert - die höchste Zahl seit Beginn der Pandemie.

Dadurch könnte sich im Moment das Argument, dass Kinder besser mit COVID umgehen können, ändern, da sie nicht geimpft sind. Und auch angesichts der Tatsache, dass Omikron andere Symptome als Delta verursacht, muss die Frage, wie sehr Kinder geschützt bzw. wie anfällig sie dafür sind, neu bewertet werden. “

„ Report from Medscape (Impact factor) Nov. 23, 2021 - F. Perry Wilson: Dieser Forschungsbrief, erschienen in JAMA Internal Medicine, ist eine wichtige Arbeit, denn er widerspricht einer immer noch weitverbreiteten Meinung, dass COVID-19 eine Krankheit älterer Menschen ist, die junge Menschen so abtun können. Es stimmt, dass weniger Junge als Ältere an COVID-19 gestorben sind, aber während der Pandemie sind mehr junge Menschen an COVID-19 gestorben als an irgendeiner anderen Ursache. Hier ein Diagramm der beobachteten Todesfälle im Studienzeitraum bei 25 bis 44-Jährigen in Texas, verglichen mit den erwarteten. Also, ja, junge Leute sterben an COVID-19. Es sterben daran mehr von ihnen als durch praktisch jede andere Ursache. Das gilt übrigens nicht nur für Texas. Während dieser Pandemie ist man besser jung als alt, das steht fest. Aber auch wenn man jung ist, ist es eindeutig viel besser, sich nicht mit COVID-19 zu infizieren. Immerhin ist es wahrscheinlich tödlicher als irgendetwas anderes. “

Viele Krankenhäuser sind überfüllt. Viele Menschen, die Operationen brauchen, müssen warten. Rettungswagen sind angewiesen, nur wirklich schwere Fälle einzuliefern. (Oh!) Ja. Eine Schwangere kam zur Entbindung, aber man nahm sie nicht auf, (Oje!) und sie erlitt eine Fehlgeburt (Oh Gott!) (Oh nein!) direkt vor dem Krankenhaus. (Herrje!) Weil sie nicht geimpft war oder so. (Oh!) Am Tag der Entbindung! (Mein Gott!) Man ließ sie einfach draußen sterben. (Du meine Güte!) (Das ist ja grauenhaft.)

Heutzutage sterben viele Menschen an schweren Erkrankungen, weil die Krankenhäuser sie nicht mehr aufnehmen. Entweder sind sie überfüllt oder haben nicht genug Personal. Viele Mitarbeiter kündigen, weil sie die vorgeschriebene Impfung ablehnen. Sie gehen dann, (Ja.) weil sie als Ungeimpfte nicht arbeiten dürfen. (Genau. Ja, Meisterin.) In Amerika haben sie zum Beispiel zu Zehntausenden, zu Tausenden hingeschmissen, in allen Bereichen, nicht nur in Krankenhäusern. Darum gibt es überall Personalmangel. […]

Ja, jetzt kommt eins zum andern, ich hab’s euch gesagt, jetzt gibt es dann immer mehr Varianten, die die Impfung umgehen. (Oh! Ja, Meisterin.) Viele Impfdurchbrüche, das heißt, die Leute sind schon vollständig geimpft und bekommen trotzdem Omikron. (Ja. Ja, Meisterin.) Und manche sterben einfach so. Oh, mein Gott!

Und nicht nur das, auch mit der Wirtschaft geht’s steil bergab. (Ja.) Gerade bevor man öffnen, es laufen lassen, mit COVID leben wollte, da kam, „rums!“ Delta. Und dann, „rums!“, kam Omikron. […]

Mein Gott, wie schwer kann es sein, für den Frieden auf der Welt, für einen gesunden Planeten und gesunde Menschen auf so ein Stück Fleisch zu verzichten? Menschen sind jetzt eine gefährdete Spezies, ganz zu schweigen von anderen Wesen. (Ja, Meisterin.) Sie gefährden sich selbst. Sie essen es bis zu ihrer baldigen Auslöschung.

Viele Menschen nehmen COVID nicht ernst. Die sterben alle. Alle, die den Mund aufmachen und sagen: „Oh, ich glaube das nicht. Das gibt es gar nicht“, sterben bald, nur ein paar Tage oder Wochen danach. Ich habe das alles in den Nachrichten gelesen. Die Leute haben keinen Respekt vor COVID. Sie halten es für einen Schwindel oder sagen: „Oh, das sind nur kleine Erreger, ein kleines Virus“, und sterben dann daran. Viele Promis sind gestorben. Wir verlieren so viele berühmte Menschen und auch sehr viele „Großmäuler“. Alle, die das Virus und alles Mögliche ignorieren, sterben.

Deshalb sagte ich euch vor einigen Monaten, ihr solltet demütig und dankbar sein, dass ihr es nicht habt. (Ja, Meisterin.) Dass ihr noch am Leben seid, dass ihr gesund seid. (Ja, Meisterin.) Sogar meine Schüler können es bekommen, wenn sie arrogant sind und nicht genug meditieren. (Ja, Meisterin.) […]

COVID dringt nicht nur durch die Nase ein, es kommt in einigen Fällen auch durch die Augen, durch die Ohren. (Okay.) Aber hauptsächlich durch die Nase, denn man atmet ja diese Tröpfchen ein. Versteht ihr? (Ja, Meisterin.) Wenn man also einen Gesichtsschild und eine Maske trägt, drückt man den Metalldraht auf der Nase fest zusammen, damit sie gut abschließt, (Ja, Meisterin.) dann ist das nützlicher.

Und es hängt auch davon ab, welche Art Maske man trägt. Es gibt welche, die sind besser als andere. (Ja.) Denn wenn man nur eine Lage Taschentuch nimmt, dann ist das nutzlos. (Stimmt.) Taschentuch und ein Tuch - es müssen viele Schichten sein. (Ja.) Und zwar aus einem dicken, dichten Stoff, mit starkem Faden. (Ja, Meisterin.) Nicht alle Taschentücher sind gleich. Als ich den Tipp für COVID demonstrierte, hatte ich kein Taschentuch dabei. Ich habe ein Reinigungstuch benutzt, nur so als Beispiel. (Ja, Meisterin.) Um zu zeigen, wie man sich schnell und einfach eine Maske herstellt, ohne besondere Ausstattung. Ihr solltet jedoch richtige Masken tragen. (Ja, Meisterin.)

Und selbst das reicht noch nicht. Ihr müsst auch einen Gesichtsschild tragen und Menschenansammlungen und Menschen, die COVID zu haben scheinen oder krank sind, meiden. Man kann heutzutage nie vorsichtig genug sein, ihr müsst daher einfach versuchen, euch so gut wie möglich zu schützen. (Ja, Meisterin.) [...]

Alles kommt daher, dass die Menschen nicht vorsichtig sind, ihr Leben als selbstverständlich erachten. Selbst wenn man die Impfung ablehnt, weil man der Impfung nicht traut, muss man sich schützen. Man trägt eine Maske, man trägt einen Schutzschild, man trägt gut sitzende Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt, wenn man hinausgeht, und Handschuhe und Hut und all das. Was ist falsch daran, sich selbst und andere zu schützen? (Ja. Stimmt, Meisterin.) Man sollte auch eine Maske oder einen Gesichtsschild tragen und all diese Vorsichtsmaßnahmen treffen, für den Fall, dass man asymptomatisch ist und es auf andere Menschen übertragen könnte. (Richtig.) (Ja, Meisterin.) Sich selbst zu schützen, schützt auch andere. (Ja, Meisterin. Stimmt.)

Ich mache den Leuten keinen Vorwurf, dass sie sich nicht impfen lassen, denn es gibt so viele widersprüchliche Informationen da draußen, und sie haben Angst. Manche Menschen haben Angst, manche sind einfach nur arrogant. Diese beiden Typen schaden sich selbst. Man muss einfach gemäßigt sein, demütiger, offener dafür, Dinge zu lernen, (Ja.) die gut für einen sind. [...]

Ich habe euch ja gesagt, dass die Menschen selbst die Pandemie sind. Sie bringen sich die ganze Zeit gegenseitig um. (Ja.) (Ja, Meisterin.) Und jetzt tötet man Babys, so wie man eine Fliege-Person abklatscht oder so. (Ja.) Oder wie man eine Ameise-Person abschüttelt oder so. Als wäre es normal. (Ja, Meisterin.) Du meine Güte! [...] Jedes Jahr sterben Dutzende Millionen Ungeborener, oder die Babys sterben unter Qualen am Tag ihrer Geburt. Niemand setzt sich für sie ein. Niemand! Ich meine, einige Organisationen tun das natürlich. Aber es ist überall legal.

Und das ist so ekelhaft, so grausam. Ah! So höllisch! All diese Menschen sind verant- wortlich und kommen in die tiefsten Tiefen der Hölle. Lasst euch das gesagt sein. Ich bedrohe sie nicht. (Nein, Meisterin.) Es kommt einfach so. (Ja, Meisterin.) Wenn man ein Weisheitsauge hat, sieht man es. Manche Hellsichtige können die Hölle bereits sehen. Manche Menschen können in die Hölle gehen und all das sehen. All diese Fleischfresser, Babymörder, Kriegstreiber, Kindervergewaltiger, -missbraucher, sie kommen alle in die tiefste Hölle und bleiben für immer dort. Und ihnen wird das Gleiche von den Teufeln zugefügt, wieder, wieder und wieder. Sie können nicht entkommen. [...] Gott sieht alles. [...]

Host: Barmherzigste Meisterin, Deine unermüdlichen Mahnungen und das Verbreiten der Wahrheit in dieser für die Menschheit wichtigen Stunde machen uns zutiefst dankbar. Daher beten wir inständig für das schnellstmögliche Eintreten von WELT VEGAN, WELTFRIEDEN. Wir erkennen die kostbare Gelegenheit, unseren Planeten zu retten, und streben an, das Reich Gottes auf Erden zu verwirklichen, indem wir unschuldige Kinder schützen und uns der schädlichen Mächte bewusst werden, die sie bedrohen. Möge die fürsorgliche Meisterin für immer sicher und gesund sein, beschützt von allen himmlischen Göttern.

Hören Sie die interessante Geschichte „Die zwei kleinen Teufel“ und erfahren Sie, wie wir mit unserer Energie in der physischen Welt erschaffen und manifestieren können, und dass die übermäßige Nutzung der uns zuerkannten Verdienste Strafe nach sich zieht, bei der vollständigen Übertragung dieser Konferenz am Mittwoch, dem 23. Februar 2022, bei Zwischen Meisterin und Schülern.

Bitte schauen Sie auch nach vorhergehenden ähnlichen Fly-in News/ Zwischen Meisterin und Schülern- Konferenzen wie zum Beispiel:

Fly-in-Nachrichten:

Die Weihnachtsbotschaft der Höchsten Meisterin Ching Hai

Echtes Mitgefühl entwickeln und wach werden ist die Lösung

Zwischen Meisterin und Schülern

Der Phoenix

Der Himmel nimmt das Töten Ungeborener nicht hin

Der freie Wille besteht darin, sich für den rechtschaffenen Weg zu entscheiden

Wenn es keine Ehrlichkeit mehr gibt: Zeichen der letzten Stunde aus dem Hadith,

Katholische Priester sollten das wahre Evangelium des Herrn Jesus predigen

Die wahren Qualitäten eines Heiligen

König für ein Jahr

Vegan zu leben, bringt unsere Liebe und unsere Güte zum Ausdruck

Weiterleiten
Weiterleiten an
Einbetten
Starten bei
Herunterladen
Mobil
Mobil
iPhone
Android
In mobilem Browser ansehen
GO
GO
Prompt
OK
App
Scannen Sie den QR-Code
oder wählen Sie das entsprechende System zum Herunterladen.
iPhone
Android